Die Onleihe

Digital lesen und hören - Sie haben die Geräte, wir die spannenden Inhalte! eBooks und Hörbücher auf PC, Mac, Tablet, Smartphone oder eReader.

Was bietet unsere Onleihe?

Über 12.000 Titel umfasst das digitale Angebot unserer Onleihe und sie wächst weiter, denn wir kaufen laufend Lizenzen aktueller Neuerscheinungen dazu. Folgende Formate halten wir für Sie bereit:

Eine gesetzliche Regelung für den Verleih von E-Books?

Der Zugang zu E-Medien hat sich für Bibliotheksnutzer_innen immer wieder verschlechtert. Informationen dazu finden Sie HIER.

Analog oder digital - was macht die Onleihe interessant?

  • Verfügbarkeit rund um die Uhr
  • keine Fahrzeit zur Bibliothek
  • einstellbare Schriftgröße bei eBooks
  • Nutzung parallel auf verschiedenen Geräten während der Ausleihzeit
  • leichtgewichtiger Transport zahlreicher Medien auf Reisen

Wie kann ich die Onleihe nutzen?

  • Der einfachste und schnellste Weg führt über Ihren Web-Browser mit dem integrierten Online:reader für eBooks, ePaper und eMagazines sowie mit dem integrierten Player für eAudio und eVideo-Streaming. Der Reader speichert die Medien nach dem ersten Öffnen ab, so dass Sie in der Ausleihzeit auch offline weiterlesen können. 
  • Für Smartphones und Tablets ist die Onleihe-App im Playstore und App Store kostenlos verfügbar - auch hier können Sie eAudios nach dem Download offline anhören.
  • Die meisten aktuellen eReader können eBooks der Onleihe direkt über WLAN aus dem Internet laden - alternativ ist der Transfer über den PC / Mac möglich.

Sie möchten sich vorab informieren oder benötigen Hilfe?

Alle Infos, Antworten auf die häufigsten Fragen und Anleitungen als Text und Video finden Sie in der Onleihe-Hilfe

Onleihe-Sprechstunde

Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben oder Probleme bei der Nutzung auftreten, für die Sie auch im Onleihe:user forum keine Antworten finden, bieten wir individuellen Support. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail: onleihe@stadt.freiburg.de Je genauer Ihre Informationen sind, desto besser können wir helfen.

Wichtige Angaben für uns sind:

  • das verwendete Gerät
  • die Software- bzw. Betriebssystemversion
  • welcher Titel aus unserer Onleihe ist betroffen?
  • an welcher Stelle / nach welcher Aktion tritt das Problem auf?
  • der Wortlaut von aufgetretenen Fehlermeldungen.

Können wir auf diesem Weg nicht weiterhelfen, vereinbaren wir bei Bedarf auch einen Termin bei uns vor Ort.

Sprechstunden vor Ort

Sie können auch unsere offene Onleihe- und IT-Sprechstunde besuchen - bringen Sie dazu Ihre eigenen Geräte mit.

Aktuelle Termine der Onleihe- und IT-Sprechstunden in der Stadtbibliothek am Münsterplatz finden Sie bei den Veranstaltungen.

Lädt

Neue Titel in der Onleihe

560349
eBook:Biochemie:2021 eBook
Person / Autor_In: Schubert, Sven
Jahr: 2021
Sprache: Deutsch
Medienart: eBook
Verlag: UTB GmbH
248 S.
Biochemie kurz gefasst Das Basiswissen der Biochemie verständlich und kompakt zusammengefasst: Kompartimentierung von Zellen und selektiver Transport über biologische Membranen - Funktionsweise und Einteilung der Enzyme - Assimilation von Kohlenstoff, Stickstoff und Schwefel - Zusammensetzung und Eigenschaften von Kohlenhydraten, Lipiden und Proteinen - Genetischer Code und Genexpression utb basics - Lehrbücher mit einem klaren Konzept: Definitionen, Beispiele und Zusammenfassungen erleichtern den Überblick Testfragen fordern das Verständnis Tabellen und zahlreiche Farbabbildungen machen Fakten deutlich ideal für die Prüfungsvorbereitung
Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben
560453
eBook:Die tödlichste Lösung:2022 eBook
Person / Autor_In: Rademacher, Miriam
Jahr: 2022
Sprache: Deutsch
Medienart: eBook
Verlag: Zeilenfluss
292 S.
Erziehst du noch oder ermittelst du schon? Eigentlich ist die Polizistin Hedi Voss voller guter Vorsätze in den Erziehungsurlaub gegangen, doch den ganzen Tag nur Windeln zu wechseln, liegt ihr einfach nicht. So findet sie sich samt Kleinkind im Handgepäck schon bald in den privaten Ermittlungen zu einem ungewöhnlichen Fall wieder. Die junge Laura Arnold ist unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen, und ihre Freunde und Familie beharren darauf, dass es kein Unfall war. Wurde bei den Ermittlungen wirklich etwas übersehen? Als dann noch eine engagierte YouTuberin samt ihres True-Crime-Kanals im wahrsten Sinne des Wortes von der Bildfläche verschwindet, schrillen im beschaulichen Eckernförde alle Alarmglocken. Hedi Voss ist fest entschlossen, der Mutti-Langeweile entgegenzuwirken und diesen Fall zu lösen. ÿ Der neue Cosy-Crime-Roman von Erfolgsautorin Miriam Rademacher ist humorvoll und gleichzeitig spannend bis zur letzten Seite.
Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben
560200
eBook:Wir sind schließlich wer:2021 eBook
Person / Autor_In: Gesthuysen, Anne
Jahr: 2021
Sprache: Deutsch
Signatur: eBook
Medienart: eBook
Verlag: Kiepenheuer & Witsch eBook
320 S.
Landadel verpflichtet. Von einer jungen Pastorin am Niederrhein, die ihre Gemeinde aufmischt, vom Aufwachsen zweier ungleicher Schwestern in Adelskreisen und vom Mut, den es braucht, ein Leben selbst zu gestalten, wenn alles vorherbestimmt scheint. Die Bürger der Gemeinde Alpen sind skeptisch, als Anna von Betteray die Vertretung des erkrankten Pastors übernimmt. Schließlich ist sie geschieden, blaublütig, mit Mitte dreißig viel zu jung für den Posten und eine Frau. Der einzige Mann an ihrer Seite: ihr Hund Freddy. Während Anna versucht, ein dunkles Kapitel ihrer Vergangenheit zu bewältigen und die Gemeinde behutsam zu modernisieren, gerät das Leben ihrer Schwester Maria komplett aus den Fugen. Ihr Mann wird verhaftet, kurz darauf verschwindet auch noch ihr Sohn. Ausgerechnet sie, die in den Augen der standesbewussten Mutter die Vorzeigetochter war, die auf Schützenfesten zur Königin gekrönt wurde und einen Grafen heiratete, während Anna mit schmutzigen Hosen im Stall spielte und sich in die falschen Männer verliebte. Erst in der Not überwinden die Schwestern ihre Gegensätze - und erhalten Unterstützung von überraschender Seite. Denn wenn es darum geht, einen kleinen Jungen zu finden, halten die Alpener fest zusammen. Und allen voran: Ottilie Oymann aus dem Seniorenstift Burg Winnenthal! Anne Gesthuysen erzählt in ihrem neuen Roman mit unvergleichlichem Witz, großer Herzenswärme und Feingefühl von einer Familie, die sich erst verlieren muss, um sich zu finden.
Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben
560201
eBook:Dschinns:2022 eBook
Person / Autor_In: Aydemir, Fatma
Jahr: 2022
Sprache: Deutsch
Signatur: eBook
Medienart: eBook
Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
368 S.
Fatma Aydemirs großer Familienroman - "Ihr Sound hat eine Wucht, die abwechselnd ins Herz und in die Magengrube geht." Alena Schröder Dreißig Jahre hat Hüseyin in Deutschland gearbeitet, nun erfüllt er sich endlich seinen Traum: eine Eigentumswohnung in Istanbul. Nur um am Tag des Einzugs an einem Herzinfarkt zu sterben. Zur Beerdigung reist ihm seine Familie aus Deutschland nach. Fatma Aydemirs großer Gesellschaftsroman erzählt von sechs grundverschiedenen Menschen, die zufällig miteinander verwandt sind. Alle haben sie ihr eigenes Gepäck dabei: Geheimnisse, Wünsche, Wunden. Was sie jedoch vereint: das Gefühl, dass sie in Hüseyins Wohnung jemand beobachtet. Voller Wucht und Schönheit fragt "Dschinns" nach dem Gebilde Familie, den Blick tief hineingerichtet in die Geschichte der vergangenen Jahrzehnte und weit voraus.
Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben
560204
eBook:Der Teepalast:2021 eBook
Person / Autor_In: Herrmann, Elisabeth
Jahr: 2021
Sprache: Deutsch
Signatur: eBook
Medienart: eBook
Verlag: Goldmann Verlag
656 S.
1834, ein kleines Dorf in Ostfriesland. Lene Vosskamp wächst in einer Fischerfamilie in bitterer Armut auf und muss schon als Kind schwere Schicksalsschläge hinnehmen. Doch dann gerät sie durch einen Fremden in den Besitz einer geheimnisvollen Münze, die sie berechtigt, in China mit Tee zu handeln. Fortan ist sie beseelt von dem Gedanken, sich aus ihren elenden Verhältnissen zu befreien und als erste Frau ein Tee-Imperium zu gründen. Für Lene beginnt eine gefahrvolle Odyssee, die sie über die Meere der Welt und in ferne Länder führt - und auf die Spur der Liebe ihres Lebens, die ihr einst in einer Weissagung prophezeit wurde ...
Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben
560210
eBook:Dallmayr. Der Traum vom schönen Leben:2021 eBook
Person / Autor_In: Graf, Lisa
Jahr: 2021
Sprache: Deutsch
Signatur: eBook
Medienart: eBook
Verlag: Penguin Verlag
640 S.
Zum Dahinschmelzen schön - die Saga um den legendären Aufstieg des Feinkostladens Dallmayr! München 1897. Anton und Therese Randlkofer führen den beliebten Feinkostladen Dallmayr in der Dienerstraße. Während die Gutsituierten erlesene Pralinen, honigsüße Früchte und exquisiten Kaffee probieren, träumen vor den prachtvoll dekorierten Schaufenstern die einfachen Bürger vom schönen Leben. Ein jeder möchte Kunde im Dallmayr sein. Doch dem glanzvollen Aufstieg des Familienunternehmens droht ein jähes Ende, als Patriarch Anton ganz unerwartet verstirbt. Schon wenige Tage später beginnt sein Bruder Max zu intrigieren, um das florierende Geschäft unrechtmäßig an sich zu reißen. Entschlossen, ihm das Feld nicht kampflos zu überlassen, setzt sich Therese an die Spitze des Unternehmens. Noch weiß sie nicht, dass auch in den eigenen vier Wänden Geheimnisse lauern ... Akribisch recherchiert, mitreißend geschrieben - Lisa Graf entführt ins München der Jahrhundertwende. Perfekt zum Schwelgen und Genießen!
Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben
560212
eBook:Die Zauberin von Darshiva:2022 eBook
Person / Autor_In: Eddings, David
Jahr: 2022
Sprache: Deutsch
Signatur: eBook
Medienart: eBook
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
512 S.
Der große Klassiker der heroischen Fantasy - Band 4 der beliebten Malloreon-Saga als überarbeitete Neuausgabe. Auf der Jagd nach Zandramas, der Entführerin seines Sohnes, kommt Garion seinem Ziel immer näher - und doch scheint sie ihm immer einen Schritt voraus zu sein. Da erhält er endlich den entscheidenden Hinweis, was er zu tun hat. Garion reist nach Darshiva, der Heimat von Zandramas. Doch die Zauberin erwartet ihn bereits - mit einer Armee aus Menschen und Dämonen! Heroische Fantasy mit jungem Helden - die New-York-Times-Bestsellerserie von David Eddings revolutionierte das Genre. Die Malloreon-Saga - in überarbeiteter Neuausgabe und moderner Neuausstattung bei Blanvalet. 1. Die Herren des Westens 2. Der König der Murgos 3. Der Dämon von Karanda 4. Die Zauberin von Darshiva 5. Die Seherin von Kell Die Malloreon-Saga ist eigenständig und ohne Kenntnis der Belgariad-Saga lesbar.
Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben
560213
eBook:Dolce Vita ohne Dieter:2022 eBook
Person / Autor_In: Externest, Cristina
Jahr: 2022
Sprache: Deutsch
Signatur: eBook
Medienart: eBook
Verlag: Goldmann Verlag
320 S.
Wenn dein Leben dich nervt, fang ein neues an! Susanne Klein hat genug. Von ihrem langweiligen Leben an der Seite von Steuerberater Dieter, vom eintönigen Alltag, überhaupt vom Susanne-Klein-Sein. Als Dieter ihr zum vierzigsten Geburtstag eine vollautomatische Brotbackmaschine schenkt und sie dann auch noch mit der blutjungen Vanessa betrügt, steht für Susanne endgültig fest: Sie muss hier raus! Also schnappt sie sich Dieters Kreditkarte und fliegt kurzerhand nach Florenz, wo sie sich auf Kosten ihres Mannes ein bisschen Luxus gönnt: Viersternehotel, teure Boutiquen, ein Besuch in der Oper. Susanne genießt das Dolce Vita ohne Dieter in vollen Zügen - und bleibt dabei nicht lange allein ... Höchst amüsant und erfrischend ehrlich - das perfekte Buch, um Urlaub vom Alltag zu machen
Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben
560214
eBook:Das Herz des Feindes:2022 eBook
Person / Autor_In: Chadwick, Elizabeth
Jahr: 2022
Sprache: Deutsch
Signatur: eBook
Medienart: eBook
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
352 S.
Zwei Feinde müssen lernen, einander zu vertrauen, wenn sie überleben wollen ... Die walisischen Grenzen, 1069: Als ihr Zuhause von brutalen normannischen Eindringlingen überfallen wird, ist Lady Christen gezwungen, den Tod ihres geliebten Ehemannes mitanzusehen. Es scheint, der Albtraum sei vorbei, als der Anführer Miles Le Gallois den Angriff abbricht. Doch der Normanne hat Christens Bruder in seiner Gewalt und schlägt ihr einen Deal vor: Er lässt ihren Bruder leben, wenn sie den Normannen heiratet. Christen geht wohl oder übel auf das Angebot ein. Und so ist sie plötzlich mit ihrem Feind verheiratet. Doch dieses Bündnis stößt auf Missbilligung und ruft von allen Seiten Widersacher auf den Plan ... Weitere Romane von Elizabeth Chadwick (Auswahl): Die irische Prinzessin Der letzte Auftrag des Ritters Das Vermächtnis der Königin
Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben
560225
eBook:Malagash:2021 eBook
Person / Autor_In: Comeau, Joey
Jahr: 2021
Sprache: Deutsch
Signatur: eBook
Medienart: eBook
Verlag: Luftschacht Verlag
136 S.
Sundays Vater stirbt an Krebs. Die Familie ist nach Malagash am Nordufer von Nova Scotia zurückgekehrt, damit er dort sterben kann, wo er aufgewachsen ist. Ihre Mutter und ihr Bruder sind beide am Boden zerstört. Aber am Boden zerstört sein ist zu wenig. Am Boden zerstört sein nützt nichts. Sunday hat einen Plan, sie hat angefangen, alles aufzunehmen, was ihr Vater sagt. Seine langweiligen Geschichten. Seine dummen Witze. Alles. Sie nimmt jedes einzelne "Ich liebe dich" direkt neben jedem "Könnten wir die Heizung hier aufdrehen?" auf. Alles ist wichtig. Weil Sunday ein Computervirus schreibt. Ein Computervirus, das heimlich auf den Festplatten von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt leben wird. Ein Computervirus, das die Gedanken ihres Vaters denkt und die Worte ihres Vaters sagt. Sie hat Tausende von Codezeilen zu schreiben. Kryptografie zu verstehen. Exploits zu testen. Sie hat keine Zeit, traurig zu sein. Ihr Vater wird für immer leben. Joey Comeau liefert mit Malagash ein präzise gestaltetes, schwarzhumoriges Porträt einer trauernden Familie. Comeau laviert in kurzen Kapiteln und mit knappen Sätzen zwischen Banalem und Existenziellem, er schildert das Aufbegehren und den Kampf gegen die Sterblichkeit und was - im digitalen Zeitalter - von einem Menschen vielleicht bleibt. Das ist klug, das ist komisch, das ist auch sehr berührend.
Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben

Alle - auch ältere - Benutzerausweise können selbstverständlich für die Onleihe genutzt werden, d.h. eine Selbstregistrierung ist dann nicht notwendig.

Wenn Sie die digitalen Medien der Stadtbibliothek ausleihen oder unsere Film- und Musikplattformen nutzen wollen und noch keinen Bibliotheksausweis der Stadtbibliothek besitzen, können Sie sich online registrieren. Sie geben die erforderlichen persönlichen Daten und eine Mailadresse ein und wählen ein persönliches Kennwort.

 

Die Jahresgebühr beträgt 15,- EUR, ermäßigt 10,- EUR und kann online per paypal, Kreditkarte oder Giropay bezahlt werden.

Wichtig: Falls Sie Anrecht auf die ermäßigte Jahresgebühr haben (Schüler_Innen, Studierende, Auszubildende, Empfänger_Innen von Arbeitslosengeld oder Sozialhilfe oder Inahber_Innen einer FamilienCard), legen Sie uns ZUERST Ihren Ermäßigungsnachweis vor und bezahlen Sie erst, wenn Sie eine entsprechende Rückmeldung von uns erhalten haben.

Die Selbstregistrierung können Erwachsene ab 18 Jahre nutzen, die eine gültige Bankverbindung in Deutschland und eine gemeldete Adresse haben. Notieren Sie sich nach erfolgter Selbstregistrierung Ihre Benutzernummer. Damit können Sie sofort unsere Digitalen Dienste nutzen.


Hier geht es zur Selbstregistrierung
 

Ihren Bibliotheksausweis, mit dem Sie Medien vor Ort ausleihen können, erhalten Sie gegen Vorlage Ihres Personalausweises in der Hauptstelle am Münsterplatz und in allen Stadtteilbibliotheken.

Suche