Wo sich Generationen treffen

Wo sich Generationen treffen

"Die Jugend kann nicht wissen, wie das Alter denkt und fühlt. Aber alte Menschen machen sich schuldig, wenn sie vergessen, was es hieß, jung zu sein". (Albus Dumbledore in J.K. Rowlings "Harry Potter und der Orden des Phönix")

 

Die Stadtbibliothek Freiburg ist eine junge, lebendige Institution - in der Kinderbibliothek am Münsterplatz, unseren Zweigstellen und unserem Bücherbus geht es oft auch mal laut und turbulent zu.

Ein Viertel unserer Nutzer_innen sind Kinder im Alter bis 12 Jahren - aber in der Generation 60+ haben wir unsere treuesten Besucher_innen.

Wieviel Wissen und wie viele Kilometer gelesene Bücher in einem langen Leben da zusammen kommen, können wir nur ahnen. Was wir aber wissen und sehen: Neugier kennt kein Alter - und wir staunen jeden Tag, was sich unsere Nutzer_innen neu erschließen.

Mit Aktionen wie unseren Vorlesepaten verbinden sich Generationen, mit unseren zahlreichen Veranstaltungen oder dem Einsatz neuer digitaler Möglichkeiten haben bei uns alle die Chance, Dinge auszuprobieren und für sich das Beste davon zu nutzen.

Und manchmal tut es einfach nur gut, das pralle Leben über alle Generationen bei uns vor Ort zu erleben.

 

Suche