#codingforkids

#codingforkids

spielerisch Programmieren lernen

Programmieren ist gar nicht so schwer. Mit unseren Elektronischen Spielzeugen und Mini-Robotern können Kinder und Jugendliche spielerisch erste Erfahrungen im Bereich Programmieren und Robotik machen. Der Schwerpunkt für #codingforkids liegt bei uns in der Mediothek Rieselfeld, hier könnt ihr Experimentierkästen ausleihen oder unsere Mini-Roboter ausprobieren.

Warum haben wir das Thema Programmieren und Robotik in der Bibliothek?

Programmieren bildet die Grundlage unserer digitalen Welt. Mit einem spielerischen Ansatz können Kinder, Jugendliche und natürlich auch Erwachsene experimentieren und Erfahrungen sammeln. Sie lernen so zu hinterfragen und zu verstehen, wie die Technik und Software aufgebaut ist und können sich so besser im digitalen Alltag zurechtfinden.

Bee Bots

Die putzigen Mini-Roboter namens Bee-Bots bekommen eine Route über die Tasten auf ihrem Rücken vorprogrammiert und folgen dann ihrem Weg. Holt euch Tipps und viele Spieleanleitungen dazu im Netz! Pädagogische Spielideen gibt es zum Beispiel auf der Seite des Medien Kindergarten. Ab 3 Jahren, ausleihbar in der Mediothek Rieselfeld.

Makey Makey

Mit Knete und Bananen Computerspiele steuern: Mit dem Makey Makey könnt ihr vielfältig experimentieren. Nutzt Alltagsgegenstände und verbindet sie mit dem Computer. Seid einfach kreativ und einfallsreich: auch hier findet ihr viele Ideen im Netz, zum Beispiel hier. Ab 7 Jahren, ausleihbar in der Mediothek Rieselfeld.

Kosmo Bits

Mit dem Experimentier-Baukasten KosmoBits könnt ihr euch selbständig ein Gamepad bauen und erste spielerische Erfahrungen im Programmieren sammeln. Ab 10 Jahren, ausleihbar in der Mediothek Rieselfeld.

COZMO

Cozmo ist ein kleiner kommunikativer Roboter, mit dem ihr spielen und lachen könnt: „Superintelligent. Superfrech.“ Ihr könnt ihn über eine App steuern und er kann auch programmiert werden. Ab 8 Jahren, zum Ausprobieren vor Ort in der Mediothek Rieselfeld.

 

Suche